Company Cup

Welches Team nimmt den Company-Cup mit nach Hause?

Bei einem Firmenevent segeln Sie mit mehreren Teams in gleichstarken Schiffen um den Firmencup.

In Abstimmung mit dem Auftraggeber wird ein Parcours auf dem Markermeer (oder bei mehreren Tagen auf dem Ijsselmeer) festgelegt. Es folgt ein gemeinsamer Start mit einem Startschiff, und die Teams in ihren Segelschiffen kämpfen unerbittlich um den ersten Platz. Im Lauf des Nachmittags erreicht das erste Schiff das Ziel. Natürlich wird jeder Teilnehmer abgewunken und die Zeit notiert. Nachdem alle das Ziel erreicht haben, wird der Gewinner bekannt gegeben. Auf dem Bootssteg erfolgt die Siegerehrung.

Diese Veranstaltung ist auch als mehrtägiges Event möglich. Sie können dann auf den Schiffen übernachten, oder falls gewünscht, werden auch Hotelzimmer reserviert. Nach dem ersten Tag organisieren wir dann für Sie eine Sailorparty mit tollen (seetüchtigen) Attraktionen.

Jedes Boot erhält ein Catering-Paket inklusive Lunch. Nach der Regatta findet eine Happy Hour an Bord statt.

Meinung eines Gastes während der Eiffel ZuiderzeeTrophäe 16. Juni

Susanne Peters an Bord der Brut erzählt: „Als Laie im Segelsport fuhr ich Samstagmorgen ohne viele Erwartungen nach Volendam. Wir wurden im Restaurant der Pieterman empfangen. Hier erhielten wir auch die letzten Segelinstruktionen. Um ca. 11.30 Uhr gingen wir an Bord der Brut und lernten unseren Skipper kennen: Ben, ein sehr erfahrener Segler. Die ersten 2 Stunden nutzten wir zum Einfahren des Segelschiffes und genossen dann im Hafen von Marken leckere Brötchen und ein Glas Wein an Bord. So bereiteten wir uns als Team auf das Rennen vor, denn welcher Eiffler will nicht die Zuiderzeetrophäe gewinnen? Eine große Flotte von 27 Eiffeler Segelschiffen fuhr Richtung Start zu einer wahren Eiffel Regatta. Dies verlief nicht so glatt, denn es war beinah windstill! Es gab uns in jedem Fall die Gelegenheit, um unsere Knotenkenntnisse zu testen. Aber die waren im gesamten Team hervorragend!  Nach vielen Überlegungen unter den Skippern wurde aufgrund der schlechten Wettervorhersage auf dem Ijsselmeer beschlossen, das Rennen etwas zu kürzen. Im Nachhinhein betrachtet, war es sehr schade. Auf der Startlinie wurde das Sprichwort lebendig: „Du bekommst, was Du verdienst.“ Wind! Herrlich, der Wind im Gesicht, der Geruch des Wassers und der Wille, um zu gewinnen. Als Eiffler kennen wir natürlich ein perfektes Timing, denn auf dem Rückweg, kurz vor dem Hafen, brach ein bedrohliches Gewitter los. Der Pieterman bot uns eine warme und gesellige Zuflucht vor dem Gewitter. Und selbst für das leibliche Wohl wurde auf kreative Weise gesorgt. Kurz zusammengefasst, wieder eine Eiffel@Home Aktivität, die man nicht vergisst. Eiffel, vielen Dank für die wunderbare Erfahrung! Mein Interesse am Segeln ist jedenfalls geweckt.“

Programma:

09.30 Uhr: Empfang auf dem Schiff mit Kaffee/Tee und leckerem Kleingebäck. Briefing vom Skipper;
10.00 Uhr: Abfahrt aus dem neuen luxuriösen Hafen Marina Volendam;
10.30 Uhr: Start der Regatta ( ca. 25 Meilen über das Markermeer);
12.30 Uhr: Lunch während des Wettstreits;
16.00 Uhr: Ziel auf der Gouwzee;
16.30 Uhr: Ankunft im Hafen Marina Volendam;
Happy hour
Siegerehrung
17.30 Uhr: Ende arrangement

Weitere Informationen

Le Belle Charters
Marina Volendam
Strandweg 2
1131 PM Volendam
Niederlande

+31 (0) 299 406019
+31 (0) 6 53349320

infol@lebellecharters.com